Aktenvernichter Test

Aktenvernichter Test

Der Aktenvernichter Test präsentiert beispielhaft besonders häufig gekaufte Geräte, welche nicht nur über das Online-Versandhaus Amazon.de zu den meistgekauften Aktenvernichtern gehören dürften, sondern sich obendrein durch vielversprechende Kundenbewertungen auszeichnen.

Unsere Aktenvernichter Testsieger

1 2 3
Aktenvernichter Aktenvernichter
Aktenvernichter
Aktenvernichter Testsieger Aktenvernichter Test aktenvernichter_testsieger.jpg
Hama Cross Cut Geha Home & Office Rexel Alpha
Aktenvernichter Kaufen Aktenvernichter Kaufen Aktenvernichter Kaufen

Als Aktenvernichter Testsieger beschreiben wir exemplarisch einige empfehlenswerte, handelsübliche Modelle. Diese führen zudem als meistgekaufte Geräte die Bestsellerliste an.

Aktenvernichter Test und Vergleich

Aktenvernichter Test führt keine hauseigene Untersuchung durch, sondern beschränkt sich auf einen Vergleich, um als Test Aktenvernichter diverser Hersteller vergleichend gegenüber zu stellen. Technische Details, Wissenswertes um den Alltagshelfer und persönliche Erfahrungsberichte ergänzen die Aufführung.
Leider hat nach unseren Erkenntnissen selbst Stiftung Warentest bislang noch keinen Aktenvernichter Test durchgeführt.
Zur sicheren Urteilsbildung empfehlen wir daher auch entsprechende alltagsnahe Rezensionen, Bewertungen, Testberichte, Empfehlungen und Kritken von Kunden einzusehen, um Ihren persönlichen Aktenvernichter Testsieger auszumachen.

Der Aktenvernichter

Aktenvernichter gibt es mittlerweile nicht mehr nur für Firmen, sie sind auch in immer mehr Privathaushalten anzutreffen. Obwohl die meisten Modelle recht intuitiv zu bedienen sind, sollten Sie sich zuvor in der beiliegenden Bedienungsanleitung informieren.

Bei der Wahl des Modells kommt es darauf an, in welchem Umfang Papier geschreddert, das heißt vernichtet werden soll. Sind es nur wenige Blätter und ist der Einsatz auf wenige Minuten in der Woche beschränkt, reicht ein einfacher Aktenvernichter meist aus. Soll es hingegen im Arbeitszimmer aufgestellt werden, in dem tagtäglich Papier in größerem Umfang geschreddert wird, lohnt sich die Anschaffung eines höherwertigen Modells.

Zugleich stehen Sie aber auch vor der Entscheidung, ob Sie einen Aktenvernichter wählen, der auf einen normalen Papierkorb aufgesetzt werden kann, oder ob Sie sich für ein Modell mit integriertem Auffangbehälter entscheiden. Beides hat seine Vor- und Nachteile. So kann der Papierkorb beispielsweise nur schlecht anderweitig genutzt werden, da er vom Gerät blockiert wird. Dieser muss erst umständlich vom Abfallbehälter abgenommen, andernorts - eventuell auch kindersicher - verstaut und bei der späteren Nutzung wieder aufgesetzt werden. Mittlerweile gibt es aber auch günstige Aktenvernichter, in denen der Behälter integriert ist. Diese haben zudem den Vorteil, dass das Schneidwerk nicht so ohne Weiteres zugänglich ist.

Aktenvernichter im Einsatz - Hinweise zum Betrieb

Die Funktionsweise der meisten Aktenvernichter ist recht einfach zu erklären. Sie verfügen über einen Regler, der meist in drei Positionen eingestellt werden kann. Das wäre zum einen die Position "Auto". Wenn Sie das Papier in den dafür vorgesehenen Schlitz stecken, erkennt dies der eingebaute Sensor und löst das Schneidwerk aus, dass die Blätter in gleich große Streifen schneidet. Wenn es - was unweigerlich passiert - irgendwann zum Papierstau kommt, schieben Sie den Regler in die Position "Rev". Dadurch wird das Papier zurückgeschoben. Die dritte Position ist die Schalterstellung "Off". Hier wird das Gerät ausgeschaltet.
Sobald der Auffangbehälter voll ist, sollten Sie das Gerät vom Stromkreis trennen, bevor Sie den Aufsatz entfernen und den Inhalt in die Papiertonne geben.

Wenn der Aktenvernichter nicht in Gebrauch ist, sollten Sie den Netzstecker aus der Steckdose entfernen. Das ist vor allem dann wichtig, wenn Sie kleinere Kinder haben. Diese finden solche Geräte äußerst interessant und werden versuchen, in einem unbeobachteten Moment damit zu spielen. Entfernen Sie deshalb das Stromkabel von der Steckdose, und sichern Sie Letztere, falls Sie es noch nicht getan haben, durch eine in jedem Baumarkt erhältliche Kindersteckdosensicherung.

Einige Aktenvernichter bieten zudem die Möglichkeit, nicht nur Papier, sondern auch CDs, DVDs und alte Versicherten- respektive Kreditkarten zu schreddern. Hierfür wird in den Auffangbehälter ein zusätzliches Gefäß integriert, das leicht entnommen und geleert werden kann.

Tipp: Generell ist es empfehlenswert, vor der Nutzung des Aktenvernichters den Auffangbehälter mit einem Folienbeutel auszustatten. Wenn der Behälter voller Papierstreifen ist, lässt sich die Beutel ganz einfach entnehmen und in der Altpapiertonne entleeren. Wenn Sie den ganzen Behälter über der Papiertonne ausleeren, kann es vorkommen, dass Sie viele einzelne Streifen extra aufsammeln müssen.