Sicherheitsstufe 3

Sicherheitsstufe 3 beim Aktenvernichter

Die dritte Sicherheitsstufe ist für Träger gedacht, die bereits persönliche, sensible und vertrauliche Daten beinhalten. Hier sprechen wir von Dokumenten, wie sie in Kanzleien aller Art angelegt werden, in den Abteilungen des Marketing oder des Vertriebs oder auch in Personalabteilungen. Papier muss auf Stufe 3 bereits so zerkleinert werden, dass eine spätere Zusammensetzung für Laien unmöglich ist. Aus diesem Grund darf nach dem Kreuzschnitt ein Partikel nicht größer sein als vier mal 80 Millimeter (320 Quadratmillimeter; wird nach der Methode Streifenschnitt verfahren, so darf ein einzelner Streifen nicht breiter sein als zwei Millimeter.

Schredder der Stufe 3 beginnen preislich gesehen am unteren Ende dort, wo Sie mittelteure Aktenvernichter der Stufe 2 kaufen können – grob gesehen also bei 40 bis 50 Euro. Die Schneidleistung pro Minute beginnt bei fünf Blatt Papier, das Auffangvolumen kann hier allerdings recht stark variieren. Gerade die Schredder der unteren Preisklasse in dieser Sicherheitsstufe 3 setzen auf die Methode des Streifenschnitts. Die Garantie auf die Schneidewalzen unterscheidet sich von den anderen Stufen nicht, lediglich von Gerät zu Gerät, was auch für die Lärmentwicklung gilt. Allerdings können Sie hier gezielt nach ruhigen Schreddern suchen, die für den Einsatz in Büros geeignet sind. Natürlich können Sie Aktenvernichter der Stufe 3 aber auch ohne Bedenken für den Einsatz in den heimischen vier Wänden einplanen.

Während die meisten Geräte dieser Leistungsstärke Kreditkarten und CDs ohne Probleme zerkleinern, eignen sich einige Aktenvernichter der dritten Stufe noch nicht für die Vernichtung von Disketten. Büroklammern können Sie jedoch bedenkenlos vernichten lassen. Noch ein weiterer Satz zum Geräuschpegel: Gerade preiswerte Schredder der Sicherheitsstufe 3 entwickeln bei der Arbeit zum Teil deutlich mehr als einen Pegel von 72 Dezibel und sollten dementsprechend nicht an einem Arbeitsplatz zum Einsatz kommen, an dem laute Geräusche hinderlich sind, etwa im Sekretariat einer Kanzlei. Ideal ist es, wenn Sie einen separaten kleinen Raum für Schredder dieser Art zur Verfügung haben.
Unsere Empfehlung:
Der Testsieger

Meistgelesene Beiträge:

Aktenvernichter Tester

Über mich:

Datenschutz ist wichtig, und so habe ich vor Jahren beruflich erstmals den Aktenvernichter lieben gelernt. Für den Privathaushalt folgte bald ein Papierschredder vom Discounter, und dann das Vergnügen mit einigen weiteren Modellen. Mit dem 'Aktenvernichter Test' habe ich eigene Erfahrungen, Erkenntnisse und Testergebnisse gebündelt und ausgewertet, um Ihnen eine Hilfe bei möglichen Kaufentscheidungen zu bieten.