Sicherheitsstufe 5

Sicherheitsstufe 5 beim Aktenvernichter

Bei Sicherheitsstufe 5 geraten Sie langsam in Bereiche, in denen von den zerkleinerten Dokumenten so gut wie nichts Sichtbares übrig bleiben darf. Es handelt sich in diesem Fall also um Daten, die geheim zu halten sind. Im nicht öffentlichen Sektor betrifft das Dokumente, die etwa die Geschäftsleitung betreffen oder beispielsweise die Arbeit von Ärzten oder Kliniken berühren. Dazu können also auch Informationen über Patienten bzw. deren Krankheiten gehören. Übertragen auf den Bereich des Staates heißt das, dass es sich bei Stufe 5 um Dokumente handelt, die den Stempel „VS-VERTRAULICH“ tragen – Daten, die, sollten Unbefugte in deren Besitz gelangen, für die Interessen des Staates oder eines der Bundesländer schädlich sein können.

Da Sie mit derlei Datenträgern vermutlich nicht in Berührung kommen, konzentrieren wir uns nun mehr auf die technischen Details. Die maximale Fläche der Partikel liegt in dieser Kategorie bei 30 Quadratmillimetern im Kreuz- bzw. Partikelschnitt. Werden die Daten per Streifenschnitt vernichtet, so dürfen die Streifen nicht breiter als zwei Millimeter sein. Preislich beginnen Geräte dieser Stufe bei etwa 130 Euro, die Schneidleistung ist mit ab fünf Blättern pro Sekunde bei günstigeren Modellen identisch mit Geräten anderer Sicherheitsstufen. Beim Auffangvolumen sollten Sie nicht zu streng sein, schließlich werden die Partikel bzw. die Streifen so fein, dass wesentlich mehr Papier in das Behältnis passt als bei den kleineren Sicherheitsstufen.

Die Schredder der Stufe 5 erreichen im Betrieb Lautstärken im Bereich von bis Dezibel, natürlich können sie auch privat oder im Home Office verwendet werden – doch notwendig ist das üblicherweise nicht. Einige Modelle können CDs vernichten, einige nicht, es hängt jedoch nicht immer von der Preiskategorie ab.
Unsere Empfehlung:
Der Testsieger

Meistgelesene Beiträge:

Aktenvernichter Tester

Über mich:

Datenschutz ist wichtig, und so habe ich vor Jahren beruflich erstmals den Aktenvernichter lieben gelernt. Für den Privathaushalt folgte bald ein Papierschredder vom Discounter, und dann das Vergnügen mit einigen weiteren Modellen. Mit dem 'Aktenvernichter Test' habe ich eigene Erfahrungen, Erkenntnisse und Testergebnisse gebündelt und ausgewertet, um Ihnen eine Hilfe bei möglichen Kaufentscheidungen zu bieten.